Tiroler Armutsforschungsforum (TAFF)

Das Tiroler Armutsforschungsforum (TAFF) ist ein Zusammenschluss von Forschenden aus verschiedenen Institutionen, die in ihrer Forschung auch armutsbezogene Themen in Tirol behandeln.

Das TAFF ist politisch unabhängig, der Zugang ist prinzipiell für alle Interessierte offen.

Zur Zeit wird das TAFF vom gemeinnützigen Verein unicum:mensch koordiniert, weil es aus seiner Zielsetzung gewachsen ist, sich um einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis und zwischen Reflexion und Engagement zu bemühen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich am besten direkt an
assoz.-Prof. Dr. Andreas Exenberger (Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte der Universität Innsbruck): andreas.exenberger[at]uibk.ac.at
oder an den Verein unicum:mensch: info[at]unicummensch.org

Projekte und Veranstaltungen des Tiroler Armutsforschungsforums:

Veranstaltungs-Reihe 2022.23

Veranstaltungs-Reihe 2021.22

Studie “Armutsbetroffenheit in der Krise” von 2021.22:
Bericht steht hier in Kürze zum Download bereit