10 JAHRE HUNGER AUF KUNST UND KULTUR TIROL

9 Workshops + 1 Fest

(#1Trickfilm, #2Ukulele, #3Nähen, #4Radio, #5KlangspurenBarfuß, #6Schauspiel, #7Siebdruck, #8Rap, #9Theaterführung & #10dasFest am 07.11.18 in der Bäckerei-Kulturbackstube)

ALLE WORKSHOPS UND VERANSTALTUNGEN KÖNNEN KOSTENLOS BESUCHT WERDEN – MIT ODER OHNE KULTURPASS!

KUNST UND KULTUR ALS GESCHENK ZUM JUBILÄUMSJAHR 10 JAHRE KULTURPASS TIROL.

WIR BITTEN UM ANMELDUNG, DA DIE PLÄTZE SEHR BEGRENZT SIND.

EMAIL: JENNY.ILLING@KULTURKOLLEKTIV.AT TEL: 0650-6800411

#1 Workshop Trickfilm(Kinder)
  1. Freitag 11.05.18; 14:30-18:00 Uhr (Haus der Begegnung, Innsbruck)
  2. Samstag 12.05.18; 14:30-18:00 Uhr (Haus der Begegnung, Innsbruck)

Leitung

Bert Walser: Studium der Anglistik/Amerikanistik und Filmstudies an der Universität Innsbruck, Betreuung von studentischen Filmprojekten, leitet seit 7 Jahren Animationsfilmworkshops für Kinder. Geschäftsführer einer kleinen Filmproduktionsfirma und Kameramann für Fernsehnachrichten.

Hemma Übelhör:Radiomacherin und Illustratorin. Studium der Europäischen Ethnologie an der Universität Innsbruck. Arbeitet bei Freies Radio Innsbruck FREIRAD. Co-Leitung von Kursen für Erwachsene und Kinder in den Bereichen Fotografie und Trickfilm. Begeistert von Hunger auf Kunst und Kultur nicht erst seit Mitarbeit beim Fotografie-Workshop unter der Leitung von Tillman Schneider, 2014.

Idee & Ablauf:

Uhren gehen schneller, Buchstaben flitzen herum, Figuren tanzen. Eine rasante Verfolgungsjagd übers Schachfeld und unmögliche, magische Verwandlungen. Im Trickfilm sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Die teilnehmenden Kinder können sich an unterschiedlichen Tricktechniken – wie Stop-Motion, Pixilation oder Claymation – versuchen und erstellen die Einzelbilder für einen Animationsfilm. Wir bauen uns eigene Hintergründe, Filmsets und Figuren und hauchen unbeweglichen Dingen Leben ein. Mit Geduld fürs Fotografieren, Geschick fürs Basteln und Ideen fürs Zeichnen entstehen kurze Trickfilmsequenzen, die nach dem Workshop alle Kinder zugeschickt bekommen und bei einer Abschlussveranstaltung in der Bäckerei präsentiert werden. 

Voraussetzungen:

Interesse an Fotografie & Bastelei. Der Workshop richtet sich an Kinder zwischen 8 und 11 Jahren. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialien werden von uns gestellt, eine Jause halten wir auch bereit. Maximal 8 Teilnehmer_innen.

#2 Ukulele für Anfänger_innen
  1. Samstag 02.06.18; 10:00- 18:00 (Haus der Begegnung, Innsbruck)
  2. Sonntag 03.06.2018; 10:00-18:00 (Haus der Begegnung, Innsbruck)

 Leitung: Christof Birkmayer

Idee:

Die Ukulele ist ein wunderbares Instrument. Auf den ersten Blick oft belächelt, findet die Ukulele auch in Profi-Musiker Kreisen großen Anklang. Schnell sind die grundlegendsten Akkorde zu lernen, mit denen sich schon viele Lieder begleiten lassen. Zudem ist sie durch ihre Größe leicht überall hin mitzunehmen.

Ablauf:

In erster Linie geht es in diesem zweitägigen Workshop darum, ein Basiswissen und die ersten Akkorde und Schlagmuster zu erlernen, des Weiteren jedoch ein Vertrauen in die eigene Musikalität (wieder) zu entdecken. Nach dem Kurs ist es den Teilnehmer_innen möglich sich selbst zu begleiten und sie verfügen über genug Wissen und Technik, um ihr Ukulelespiel selbst weiter zu entwickeln.

Voraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse notwendig! Der Workshop richtet sich an max. 20 Interessierte (Jugendliche & Erwachsene). Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine eigene Ukulele ist von Vorteil, Leihinstrumente werden von uns zur Verfügung gestellt.
top

#3 Workshop Nähen im Nadelöhr
  1. Samstag 09.06.18, 10:00 – 18:00 (Nadelöhr – Verein Crafista -, Innsbruck)

Leitung:

Sebastian Rudolph ist ehrenamtlicher Gastgeber und Vorstandsmitglied im Nadelöhr. Er kümmert sich um die Wartung der Nähmaschinen, hält Anfängerkurse und gibt Hilfestellung beim Umgang mit den Maschinen und der Planung und Umsetzung vonNähprojekten.

Idee & Ablauf:

Der Nähworkshop für Anfänger_innen begleitet die Teilnehmer_innen anhand von 2-3 Grundmustern durch den Prozess eine eigene Tasche, Beutel oder ähnliches zu entwerfen und umzusetzen. Das gewählte Grundmuster kann dabei unter Hilfestellung nach persönlichem Geschmack und Anforderungen abgeändert werden (Accessoirs, Dimensionen, Verschlussmöglichkeiten,….). Eine Einführung zum Arbeiten mit der Nähmaschine wird bei Bedarf ebenfalls angeboten.

Voraussetzungen:

Der Workshop richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, max. 8 Interessierte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialien werden von uns gestellt, ihr seid natürlich herzlich eingeladen eure eigenen Stoffe mitzubringen. Die Kaffeepausen werden von uns gestellt.

#4 Workshop Radio
  1. Termin: 14.06.18 Donnerstag, 16 bis 21 Uhr (Freies Radio Innsbruck – FREIRAD)
  2. Termin: 21.06.17 Donnerstag, 16 bis 21 Uhr (Freies Radio Innsbruck – FREIRAD)

* Live-Sendung –tbd, 20 bis 21 Uhr (Freies Radio Innsbruck – FREIRAD)

Leitung:

Geli Kugler: geb. 1969; Diplomierte Sozialarbeiterin; 2001-2002 und seit 2007 wieder Mitarbeiterin beim Freien Radio Innsbruck – FREIRAD 105,9; Verantwortliche bei FREIRAD 105,9 für Projekte und Ausbildung.

http://www.freirad.at

Idee:

Hunger auf Kunst und Kultur? Hunger auf Selbstgekochtes und nicht auf Fertigprodukte? Eine Radiosendung selber machen, vom Konzept bis zur Ausstrahlung – für und über sich selber sprechen.

Ablauf:

Am ersten Tag geht’s um Grundlagen anhand von praktischen Übungen: Wie funktioniert Radio? Wie gestalte ich eine Radiosendung? Wie bereite ich mich auf ein Interview vor, wie führe ich ein Interview und wie nehme ich es auf? Welche Möglichkeiten der Bearbeitung gibt es?

Danach sind die Teilnehmer_innen eine Woche lang selbständig unterwegs, interviewen Teilnehmer_innen von einem der anderen Workshops, Menschen auf der Straße, Kunst- und Kulturschaffende oder sprechen über ihren Hunger auf Kunst und Kultur.

Am zweiten Tag bearbeiten wir die aufgenommen Interviews und Beiträge mit dem Audioschnittprogramm Audacity, planen den endgültigen Ablauf der Sendung, bevor wir am Ende live für eine Stunde auf FREIRAD on air gehen. Was die Themen sind, bestimmen die Teilnehmer_innen selbst.

Voraussetzungen:

Der Workshop richtet sich an max. 8 Interessierte ab 12 Jahren. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
top

#5 Workshop Klangspuren
  1. Termin: 22.06.18 Freitag, 14:00 bis 16:30Uhr (Klangspuren-Schwaz)

Leitung: Klangspuren Schwaz

Idee & Ablauf:

KLANGSPUREN BARFUSS ist eine Workshopreihe für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, die die Teilnehmer_innen auf zahlreiche Entdeckungsreisen in die Welt der Wahrnehmung entführt, ihre Sinne schärft und Ohren spitzt!
Schwarzer Peter, Roulette und Domino – all diese Spiele können auch mit musikalischen Mitteln gelöst werden. Mensch Ärgere Dich nicht, Fang den Hut oder Mühle – wie viele Spiele hast du in deinem Kinderzimmer? Aber können wir sie auch mit Musik gewinnen? Zuerst spielen wir die Spiele so, wie du sie kennst. Danach basteln wir an einer eigenen Form. Die Spielregeln bleiben gleich, aber die Aufgaben sind nur mit und durch Musik zu lösen. Dabei lernst du nicht nur viele Klänge und Rhythmen kennen, sondern auch genau die Ohren zu spitzen!

 Voraussetzungen:

Der Workshop richtet sich an Kinder ab 6 Jahren. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – außer Neugier.

 

#6 Schauspiel – Improvisationstheater
  1. Samstag 15.09.18, 10:00 – 16:30 (Haus der Begegnung, Innsbruck)
  2. Sonntag 16.09.18, 10:00 – 16:30 (Haus der Begegnung, Innsbruck)

Leitung:

Wolfgang Klingler: Theaterpädagoge (Bund deutscher Theaterpädagogen BuT), Schauspieltrainer, Schauspieler. Seit über 20 Jahren intensive Lehrtätigkeit in den Bereichen Schauspiel, Regie, Improvisationstheater, Kommunikations- und Teamtraining, Schauspieler und Moderator in mittlerweile rund 500 Improvisationstheater-Shows in ganz Österreich, künstlerische Leitung Theater Szenario Hall, Mitglied der Haller Gassenspiele; Theaterpädagoge am Tiroler Landestheater und bei YA! Young Acting – Tirols Theaterschule für Kinder und Jugendliche.

Idee:

Aus dem Nichts eine Szene innerhalb von wenigen Sekunden entstehen lassen: Zu improvisieren heißt, eine Aufgabe mit den im Moment zur Verfügung stehenden Mitteln zu lösen! Ja! sagen und Angebote annehmen, lautet die Devise. Improvisation stärkt unsere Achtsamkeit für Menschen, Räume, Ereignisse und die vielfältigen Möglichkeiten, die sich eröffnen. Denn das Leben und steckt voller Überraschungen und – ungeahnter Möglichkeiten! Im Seminar setzen wir verschiedene Assoziationsmethoden ein, sowohl mit unserem Körper als auch mit Worten, schlüpfen in unterschiedlichste Rollen und wechseln die Perspektiven. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, wichtig ist die Bereitschaft, sich auf Ungewöhnliches einzulassen und die Lust, einmal wieder so richtig zu lachen! 😉 
„Those who don`t believe in magic, will never find it!“ (Roald Dahl)

Voraussetzungen:

Der Workshop richtet sich an max. 16 Interessierte (Jugendliche und Erwachsene). Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Kaffeepausen werden von uns gestellt.

top

 #7 Workshop Siebdruck
  1. Termin: Freitag 28.09.18, 10:00 bis 18:00 Uhr (Haus der Begegnung, Innsbruck)
  2. Termin: Samstag 29.09.18, 10:00 bis 18:00 Uhr (Verein Cunst & Co, Innsbruck)

Leitung:

Gilbert Schneider: geb. 1983; 2009-2012 Visuelle Kommunkiation an der Berliner Technischen Kunsthochschule; Seit 2013 Grafikdesign an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig; Ausstellungen 2009 Electrofachhadel nr30 in Wien; 2008, 2009 und 2010 papergirl nr3, 4 und 5 in Berlin; 2010 Fame Festival in Grottaglie (Italien); 2011 Artbase Grabowsee in Brandenburg; 2011 Institut für Europäische Ethnologie, in Graz; 2011 Poèt maudit: Charles Baudelaire – Hommage zum 144. Todestag, Galerie erstererster in Berlin; 2013 Expositition du concours international GIG, Chaumont u.a.

Idee & Ablauf:

Am ersten Tag wird den Teilnehmer_innen eine Einführung gegeben über das Siebdruckverfahren. Wie funktioniert die Technik beim Siebdruck was ist Rankeln oder Fluten? Was gibt es für Möglichkeiten seine Bildideen auf ein Sieb zu bringen? (Schablonen, Kratztechnik, Tusche auf Folie, Collage usw.) Nach der Mittagspause geht es dann richtig los: Die Teilnehmer_innen entscheiden sich für eine Technik und arbeiten an ihren Motiven.

Am zweiten Tag treffen sich die Teilnehmer_innen in der Siebdruck Werkstatt. Die Motive vom Tag zuvor werden auf das Sieb gebracht (Sieb Beschichten, Belichten und Auswaschen). Danach werden die Motive gedruckt, wahlweise auf Taschen und/oder T-Shirts.

Der Workshop richtet sich an Neulinge ohne besondere Vorkenntnisse (Jugendliche & Erwachsene)

top

#8 Rap -Lyrics – Recording
  1. Termin: Freitag 19.10.18, 14:30 bis 18:00 Uhr (JUZE Space, Innsbruck)
  2. Termin: Samstag 20.10.18, 10:00 bis 18:00 Uhr (JUZE Space, Innsbruck)

Leitung:

Yo! Zepp und Testa von Seiten der Gemeinde https://www.vonseitendergemeinde.at 

Vom Text zum fertigen Track!

Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren.

top

 

#9 Theaterluft – Führung durch das Tiroler LAndestheater

1. Termin: Donnerstag 25.10.18  16:00 – 17:30 (Landestheater Innsbruck)

Leitung: Uschi Oberleiter, Dramaturgin Tiroler Landestheater

Idee & Ablauf:

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was sich hinter den Kulissen des Landestheaters so alles abspielt, dann laden wir Sie ein, an einer Führung durch das Haus teilzunehmen.

Voraussetzungen:

Für alle theaterinteressierten Menschen.

top

#10 Das FEST am 07.11. 18 Mi. (Bäckerei – Kulturbackstube)

Ablauf:

Am Nachmittag ab 16:00 beginnt für die Kleinen das Fest mit RatzFatz:

RatzFatz sind die Tiroler Musiker und Liederfinder Ratz und Fatz alias Herman Riffeser und Frajo Köhle. Ihre Familienprogramme haben sie auf unzähligen Bühnen in Österreich, Deutschland & Südtirol gespielt. Im Programm “Musik zum Zuhören und Mitmachen“ für kleine und große Ohren verbinden sich Clownerie, Poesie und Wortwitz mit anspruchsvoller, handgemachter Musik. Instrumentale Vielfalt und theatrale Elemente sind das Markenzeichen von RatzFatz.

Ab 18:00 geht es über in das Abendprogramm mit einem Sekt Empfang. Der offizielle Teil der Veranstaltung beginnt. Der Verein unicum:mensch / Hunger auf Kunst und Kultur stellt sich vor. Die Workshops werden präsentiert und die Ergebnisse vorgestellt.

Im Anschluss lädt der Verein zum rauschenden Fest. DJ Justin Barwick (Down Town Record Store) lägt auf. Zum Abschluss spielt noch HHANOI unplugged.

 

top