Buchpräsentation „Lesebuch Soziale Ausgrenzung“, 11. Juni 2015

lesebuch_ausgrenzungLesebuch Soziale Ausgrenzung
(Hg. von Clemens Sedmak u.a., mandelbaum 2014)
Wann: 11. Juni 2015, 19:00
Wo: Universität Innsbruck – SOWI

Eine Veranstaltung von unicum:mensch gemeinsam mit dem Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit der Univ. Innsbruck, dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Univ. Salzburg und dem Haus der Begegnung.

zum Buch:
Wer sich für Phänomene und Hintergründe von Armut und sozialer Ausgrenzung jenseits von Zahlen, Summen und Statistiken interessiert, wird hier fündig: 24 ExpertInnen-Beiträge aus unterschiedlichsten Perspektiven (darunter Erfahrungsberichte aus erster Hand ebenso wie Darstellungen aus Wissenschaft, Kultur und sozialarbeiterischer Praxis) erzählen von ungewöhnlichen und auch überraschenden Aspekten im Leben von armuts- oder ausgrenzungsbetroffenen Menschen. Gemeinsames Anliegen ist es, zu einem neuen, von Verantwortlichkeit und Wohlwollen geprägten Verständnis dieses Problems unserer Gesellschaft beizutragen.

Mehr zum Buch und zur Seite des Verlages…