e:m Band 5

Band 5: „Land der Hämmer – zukunftsreich?“ Von Arbeit und Arbeitslosigkeit.

e_m_band5„Land der Hämmer – zukunftsreich?“, so lautet der Titel des vorliegenden Büchleins. Das Land der Hämmer, die Erwerbsarbeit, scheint schon seit längerer Zeit seine Grenzen aufgeben zu müssen. Das Land der Hämmer verliert an Territorium. Seine Staatssymbole verlieren immer mehr an Glanz und werden reif für das Museum. Wer kann und will noch im Land der Hämmer wohnen? Die vielschichtigen Problemlagen zum Thema Arbeit und Arbeitslosigkeit gehören zu den heißesten Eisen der Gegenwart. Uns scheinen die Erwerbsarbeit und damit unser Auskommen abhanden zu gehen. Was bedeutet dies für eine Gesellschaft, für die Menschen und deren Existenz? Wie kann und soll man angesichts der sich so fürchterlich rasant verändernden Bedingungen der Arbeits- und Arbeitslosenwelt einen sinnvoll-sinnermöglichenden Begriff von Arbeit bewahren? Und wie kann man der Angst vor Arbeitslosigkeit begegnen, die nach Meinung mancher, eine neue Todesangst darstellt, nämlich die Angst vor einer totalen sozialen Exklusion und Marginalisierung?

Die Autoren und Autorinnen dieses Buches, des fünften in der Reihe edition:menschlichkeit, nähern sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven dem Thema Arbeit und Arbeitslosigkeit. Neben allgemeinen und theoretischen Betrachtungen finden sich auch sehr subjektive und persönliche Berichte, in denen Betroffene in ihren Stimmungen zu Wort kommen.

edition:menschlichkeit 5 erscheint als Doppelband in einem Buch, als von zwei Seiten lesbare Besonderheit mit doppelt so vielen Seiten als üblicherweise (daher auch der ausnahmsweise erhöhte Verkaufspreis von € 18,60). Präsentiert wurde der fünfte Band bei einer spannenden Veranstaltung in Kooperation mit dem ABZ Salzburg Anfang März 2006.

Inhalt:
Teil 1: Von Arbeit und Arbeitslosigkeit
Robert Deinhammer, Einleitung
Maria Wölflingseder, Fetisch Arbeit
Markus Schlagnitweit, Arbeit für den Menschen. Was heißt menschengerechte Arbeit?
Joy Hörwarter, Arbeitslosigkeit als Chance!?
Jörg Becker, Über die Verarmung der Eliten
Alexandra Weiss, Die Ökonomie der Geschlechterverhältnisse

Teil 2: Von Arbeitslosigkeit und Arbeit
Michael Klassen, Arbeiten um zu leben? Leben um zu arbeiten?
Gernot Koren, Jugendarbeitslosigkeit -Arbeit für Jugendliche?
Susanne, Arbeitslos
Julia Bock-Schappelwein, Arbeitslosigkeit und Ausbildung. Erfahrungen aus der EQUAL-Partnerschaft mit ida
Editha R., Nun bin ich also arbeitslos
Roland Tischler, Arbeit
Susanne Altenberger, MenschenWerk

Mit dem Verkauf dieses Buches wird der Salzburger Verein MenschenWerk unterstützt, der Menschen Beschäftigung bietet, die auf Grund ihrer psychischen Erkrankungen vom 1. Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind. In dieser Werkstatt wird auch die edition:menschlichkeit gebunden [menschen:werk].

Das Buch kann für € 13,60 bei unicum:mensch (info[at]unicummensch.org) oder in der Dombuchhandlung Salzburg (Kapitelplatz 6) erworben werden.